Führungen
 

Lehrplanbezogene Beispiele

Bei der Papiermühle handelt es sich um ein vollständig, vor Ort erhaltenes „Freilichtmuseumsgebäude“. Die Wohn- und Arbeitsräume sind komplett erhalten und auf fünf Ebenen für Museumsbesucher zugänglich. Schüler gehen in dem verwinkelt gebauten Gebäude den verschiedenen Arbeitsbereichen vom Keller bis zum Dachboden nach. Neben der interessanten Gebäudegeschichte steht das Handwerk des Papiermachens - die Papiermüllerei - im Mittelpunkt. 1997 wurde dazu in einem kleinen Teil des Gebäudes ein Museum eingerichtet, in dem verschiedene Bereiche zum Thema „Papier“ näher beleuchtet werden:

  • die Papierherstellung
  • die Rohstoffe
  • die Wasserzeichen
  • das Leben der Papiermüllerfamilie Follmer.
 

In diesem Jahr bieten wir neu:

  • ein Modell der Papiermühle
  • vier Dioramen der Arbeitsschritte in der Papiermühle Homburg
  • eine neue Schöpfwerkstatt

In der benachbarten Papierscheune befindet sich die Papier-Manufaktur von Johannes Follmer, in der auch heute noch wertvolle Büttenpapiere hergestellt werden.

 

 

 

 

weiter zur Seite 2

 
Museum
 
Besucher
 
Vorführung